Branchenberichte

Skilanglauf: Weltcup mit Goodyear

Bei Temperaturen wie im Altweibersommer starteten die deutschen Langlaufasse (Tobias Angerer oben) in den Welt-Cup. Sponsor Goodyear ging in die Umrüst-Offensive.

Dunlop Drivers Cup: Auf Schumis Spuren

Es wird gesiebt: Genau 120 Bewerber für den Dunlop Drivers Cup erfuhren auf dem Nürburgring-Grand-Prix-Kurs die Grenzen der Fahrphysik. Am Ende des Fahrerlehrgangs qualifizierten sich 60 für die 2. Runde. Das Finale wird nächstes Frühjahr in Italien ausgetragen.

Österreich: Neueröffnung bei Reifen Fleischmann

Nach einer schwierigen Phase ist er wieder ganz obenauf. Vor den Toren Wiens eröffnete Reifen Fleischmann einen Musterbetrieb, der seinesgleichen sucht. Dabei zeigt der 54 jährige Unternehmer Wilfried Fleischmann, dass Reifenhandel nicht gleich Reifenhandel ist und präsentiert nach dem Umbau eines der modernsten Reifencenter Österreichs.

Rubrik: 



Der ContiCup: Fußballturnier für Reifenhändler und Autohäuser

Die Continental AG bezieht ihre Kunden aus Reifenhandel und Autohaus-geschäft mit in das Sponsoring der FIFA WM 2006 ein und lädt zum größten Indoor-Fußball-Turnier für die Reifenbranche ein, das es in Deutschland je gegeben hat.

Goodyear siegt im Tractor Pulling

Beim achten und gleichzeitig abschließenden Lauf der Deutschen Meisterschaften im Tractor Pulling holte sich Jochen Graf ungefährdet den Sieg.

Im 50 Kilometer nördlich von Berlin gelegenen Schmachtenhagen triumphierte der Fahrer vom Traktor Pulling Verein Allgäu mit seinem Fendt auf modifizierten Serienreifen von Goodyear in der Standardklasse.

Dunlop schult Nachwuchsrennfahrer

Zusammen mit dem exklusiven Reifenpartner Dunlop - der auch die DTM, in deren Rahmenprogramm der Polo-Cup ausgetragen wird, ausstattet - hat Volkswagen im Rahmen dieser Schulungen am Nürburgring ein Reifenseminar durchgeführt.

Reifenkunde für Rennfahrer: So schult Dunlop den Nachwuch des Polo-Cup, bei dem schon 16jährige um Punkte kämpfen.

Rubrik: 

Weltweit breitester Motorradreifen

Viel Platz hatte der thailändische Zweiradreifenhersteller Vee Rubber auf der Intermot in Halle A1 nicht. Aber den vorhandenen Raum füllte der weltweit breiteste Reifen in der Dimension 360/30 R18 wirkungsvoll aus. Der Name des Profils ist treffend gewählt: The Monster.

Niederländisches Ehepaar testet Hankookreifen

Das niederländische Ehepaar Anneke und Ton Vogelzang will dem Llkw-Reifen Hankook Radial RA08 ordentlich auf den Zahn fühlen. Mit ihrem Hymer-Wohnmobil wollen sie das Mittelmeer umrunden und dabei mindestens 24.000 km zurücklegen.

Rubrik: 

Sicherheit für Flotten

Bridgestone und DaimlerChrysler luden ausgewählte Flottenentscheider nach Wörth. Thema: Moderne Sicherheitstechnik für Nutzfahrzeuge. In verschiedenen Vorträgen und Präsentationen sowie mit praktischen Übungen zeigten DaimlerChrysler und Bridgestone, was sie am Beispiel Actros und Greatec mit Aircept unter moderner Sicherheitstechnik für Nutzfahrzeuge verstehen. Die Mischung aus theoretischem und praktischem Teil gaben den Teilnehmern einen umfassenden Einblick in den Stand der Technik, der durch die beiden Industriepartner stark vorangebracht wurde und durch das bisher einmalige Angebot eines Lkw-Reifens mit Notlaufeigenschaften neue Maßstäbe setzt.

Ferrari auf RFT-Reifen

Bridgestone bringt nun RFT-Reifen an die roten Flitzer - so am neuen Scaglietti. Der Ferrari 612 Scaglietti ist - wer hätte anderes erwartet? - ein Kraftpaket der Extraklasse. Mit 12 Zylindern und 540 PS schafft er temperamentvolle 320 Stundenkilometer und ist deshalb auf äußerst zuverlässige Reifen angewiesen, erst recht, wenn der Fahrer auf das Ersatzrad verzichten möchte. Der langjährige Kooperationspartner Bridgestone war auch hier erster Ansprechpartner und liefert jetzt für den kürzlich am Markt eingeführten Ferrari 612 Scaglietti auf Wunsch den 'Potenza RE 050 A RFT'; mit Notlaufeigenschaften.

Seiten