Michelin ist stärkste „Marke des Jahres 2017“

Freitag, 27 Oktober, 2017 - 10:30
Michelin kann sich erneut über die Auszeichnung „Marke des Jahres 2017“ freuen.

Michelin ist bereits zum vierten Mal in Folge die „beste Marke“ unter den Automobilzulieferern. Dies hat jetzt das Marktforschungsunternehmen YouGov Deutschland zusammen mit der Verlagsgruppe Handelsblatt ermittelt. Im Markenmonitor „YouGov BrandIndex“ erzielt Michelin den ersten Platz und bekommt das Qualitätssiegel „Marke des Jahres 2017“ in der Kategorie „Autozubehör und –services“.

Auf Platz zwei in dieser Kategorie landet knapp dahinter Continental, gefolgt von Goodyear, Bridgestone und Carglass. Sie belegen die ersten fünf Plätze. Außerdem waren die Marken (in alphabetischer Reihenfolge) A.T.U., Castrol, Dunlop, Euromaster, Hankook, Pirelli, Pitstop, Vergölst und Vredestein mit in der Wertung. In der Kategorie "Automobil" liegt BMW an der Spitze, es reihen sich Mercedes-Benz, Audi, Volvo und Porsche dahinter ein.

Das Ranking basiert auf über 800.000 Online-Interviews, die das Marktforschungsinstitut von September 2016 bis August 2017 führte. Für die Bewertung spielen sechs Kriterien eine Rolle. Dazu zählen die Qualität, das Preis-Leistungs-Verhältnis, der allgemeine Eindruck, die Kundenzufriedenheit, die Bereitschaft zur Weiterempfehlung und das Image einer Marke als Arbeitgeber.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die “Professional MotorSport Expo Awards“ wurden auch dieses Jahr im Rahmen der Motorsport- Messe, die in der Koelnmesse stattfindet, ausgetragen.

    Die „Professional MotorSport World Expo Awards 2017“ wurden vergeben. Als größter Gewinner ging das Rallye-Team M-Sport hervor. Der M-Sport Ford Fiesta WRC wurde als „bester Rennwagen des Jahres“ ausgezeichnet und Chris Williams, Leiter Rallye-Engineering von M-Sport, erhielt die Auszeichnung „bester Motorsporttechniker des Jahres“.

  • Der Goodyear Vector 4Seasons Gen-2 gewinnt den AutoBild Ganzjahresreifentest.

    Ganzjahresreifen liegen im Trend. So hat auch die AutoBild Allwetterreifen in der Dimension 205/55 R 16 genauer unter die Lupe genommen. Zunächst überprüfte AutoBild den Bremsweg von 25 Ganzjahresreifen auf Nässe und trockener Strecke. 15 davon wurden aufgrund in Summe zu langer Bremswege aussortiert. Von den restlichen zehn Testkandidaten fuhr der Goodyear Vector 4Seasons Gen-2 den Testsieg ein.

  • Der neue MICHELIN Road 5 kommt in elf Dimensionen auf den Markt.

    Michelin kündigt für Januar 2018 die Einführung des Road 5 an. Die Marke setzt damit im Segment Sport-Touring ein neues Ausrufezeichen. Die Verantwortlichen versprechen vorab eine neue Qualität in Nasshaftung.

  • Am „Tag der offenen Tür“ können sich Schülerinnen und Schüler über technische Ausbildungsberufe bei Michelin informieren.

    Die Michelin Reifenwerke und die TÜV NORD Bildung Saar GmbH laden interessierte Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern dazu ein, sich ein Bild von technischen Ausbildungsberufen zu machen. Am Samstag, den 26. August 2017, findet im Michelin Werk Homburg von 9.00 bis 13.00 Uhr ein „Tag der offenen Tür“ für die Ausbildung statt.