Felgen/Tuning

Lario-Felge von MAK für Alfa Romeo-Modelle

Räderhersteller MAK empfiehlt sein Lario-Rad unter anderem für den neuen Alfa Romeo Giulia. Bildquelle: MAK.

Räderhersteller MAK hat seine erste Neuheit für das Jahr 2020 vorgestellt: Das Leichtmetallrad Lario ist den neuen Alfa Romeo-Modellen Giulia und Stelvio gewidmet und laut Unternehmensangaben mit den OE-Schrauben und OE-Radkappen kompatibel.

Rubrik: 

Oxigin 25 Oxcross: „Neuinterpretation des Kreuzspeichen-Designs“

Ab sofort erhältlich: die auf der Essen Motor Show 2019 präsentierte Oxigin 25 Oxcross-Felge. Bildquelle: Oxigin.

Das neue Kreuzspeichen-Design Oxigin 25 Oxcross wurde auf der Essen Motor Show 2019 erstmals präsentiert. Nun ist die Felgenneuheit auch bei den Oxigin-Händlern angekommen und somit ab sofort erhältlich.

Rubrik: 

JMS Fahrzeugteile: 19-Zöller für Subaru WRX STI

Die Cor.Speed Challenge-Räder kommen am Subaru WRX STI rundum 8,5x19 Zoll zum Einsatz. Bildquelle: JMS Fahrzeugteile.

Der Subaru WRX STI erfreut sich als eines der populärsten japanischen Automodelle auch in der Tuning-Branche großer Beliebtheit. Ein Exemplar der letzten Generation der Ende 2018 eingestellten Rallye-Sportlimousine bekam nun von JMS Fahrzeugteile ein neues Schuhwerk in Form von 19-zölligen Cor.Speed Challenge-Rädern verpasst.

Rubrik: 

Neue Lorinser-Radoption für Mercedes-Modelle

Lorinser offeriert das neue RS12-Rad in vier Ausführungen von 8,5x19 bis 9,5x20 Zoll. Bildquelle: Lorinser.

Sportservice Lorinser hat seine Produktpalette um das Leichtmetallrad RS12 ergänzt. Das als 19- und 20-Zoll-Variante lieferbare Flowforming-Rad passt laut Unternehmensangaben auf fast alle Mercedes-Modelle und ist ab April im Handel erhältlich.

Rubrik: 

Superior Industries passt Servicezeiten an

Superior Industries hat seine Servicezeiten angesichts der Ausbreitung von COVID-19 angepasst. Bildquelle: Superior Industries.

Auch in Anbetracht der weiteren Ausbreitung von COVID-19 will Superior Industries seinen Service im Aftermarket-Bereich aufrechterhalten. Dies geschehe im Interesse von Kunden und Handelspartnern, teilte das Unternehmen weiter mit. Zum Schutze der Mitarbeiter wird jedoch die telefonische Erreichbarkeit angepasst.

Rubrik: 

KW offeriert Gewindefahrwerke für BMW 3er (G21) Touring mit xDrive

Für den BMW 3er Touring (G21) mit xDrive hat KW seine Gweindefahrwerke Variante 1, Variante 2 und Variante 3 im Angebot. Bildquelle: KW automotive.

Fahrwerkhersteller KW automotive hat bereits für die aktuelle Generation des BMW 3er Tourings (G21) mit xDrive verschiedene Komponenten im Angebot. Dazu gehören neben dem KW Gewindefahrwerk Variante 1 mit werkseitig festgelegter Dämpfung auch die KW Gewindefahrwerke Variante 2 und Variante 3, die über eine individuell einstellbare Dämpfercharakteristik verfügen.

Rubrik: 

Alutec: Felgenneuheit ADX.01

"Metallic-bronze frontpoliert" ist eine von drei Lackierungen in denen Alutec das neue ADX.01-Rad anbietet. Bildquelle: Superior Industries.

Die zu Superior Industries gehörende Felgenmarke Alutec ergänzt ihr Sortiment um das neue Leichtmetallrad Felge ADX.01. Alutec offeriert die Felge mit den fünf Doppelspeichen zunächst als 18-, 19- und 20-Zoll-Variante. In puncto Lackierungen stehen die Varianten „diamant-schwarz frontpoliert“, „metallic-bonze frontpoliert“ und „metallic-platinum frontpoliert“ bereit.

Rubrik: 

ABT: Leistungsupgrade und neue Räder für Cupra Ateca

Nach der ABT-Umrüstung steht der Cupra Ateca auf 20-zölligen ABT GR-Felgen. Bildquelle: ABT.

Vom Sondermodell „Limited Edition“ der Marke Cupra wurden nur 1.999 Exemplare gebaut. Die Sonderedition fällt dabei mit ihrer Ausstattung rund um Heckspoiler, 20-Zoll-Räder und Kohlefaser-Splitter bereits ordentlich auf. Von ABT Sportsline gibt es dennoch ein Umrüstungs-Paket, welches den Cupra Ateca noch exklusiver und dynamischer machen soll.

Rubrik: 

Kia Niro steht optional auf Borbet FF1

Das Borbet FF1 ist nun auch für den Kia Niro erhältlich. Bildquelle: Borbet.

Autohersteller Kia offeriert sein Crossover-Modell Niro mit drei Antriebsvarianten. Passend sowohl für den Hybrid, den Plug-In Hybrid sowie den e-Niro steht bei Borbet nun das FF1-Rad bereit.

Rubrik: 

Opel Astra GTC mit JMS-Styling

Der Opel Astra GTC steht nach dem JMS-Sytling unter anderem auf OZ Superturismo-Felgen in 18 Zoll. Bildquelle: JMS Fahrzeugteile.

Auf die Umrüstung und das Tuning von Fahrzeugen aller Art verstehen sich die Spezialisten von JMS Fahrzeugteile seit 1992. Nun hat das Unternehmen aus dem süddeutschen Walddorfhäslach sich einen Opel Astra GTC vorgeknöpft und diesem ein JMS-Bodykit, einen Satz Räder sowie Spezialfedern aus dem Hause H&R spendiert.

Rubrik: 

Seiten