Nachrichten

Nachrichten

ZDK begrüßt Eindämmung des Missbrauchs von Abmahnungen

Der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) begrüßt den Beschluss des Bundeskabinetts, den Missbrauch wettbewerbsrechtlicher Abmahnungen einzudämmen.

Der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) begrüßt den Beschluss des Bundeskabinetts, den Missbrauch wettbewerbsrechtlicher Abmahnungen einzudämmen. Diesem Zweck diene der verabschiedete Entwurf eines Gesetzes zur Stärkung des fairen Wettbewerbs.

Rubrik: 

Thomas Mögelin übernimmt Leitung der Wheelworld GmbH

Die bisherigen Eigentümer der Wheelworld GmbH, Sabine und Rolf Bene, mit ihrem Nachfolger Thomas Mögelin. Bildquelle: Wheelworld.

Mit Wirkung zum 15. Mai 2019 hat Thomas Mögelin als neuer Eigentümer die Wheelworld GmbH übernommen. Mögelin folgt damit auf Rolf und Sabine Bene, unter deren Führung Wheelworld in den letzten Jahren kontinuierlich anwuchs.

Rubrik: 

Vipal stärkt Partnerschaft mit lokalen Runderneuerern

Vipal zeigt auf der Autopromotec seinen aktuellen Laufstreifenkatalog.

Auch Vipal Rubber besucht in dieser Woche die Autopromotec. Die Messe-Präsenz konzentriert sich laut Unternehmensangaben auf drei wesentliche Säulen: Partnerschaft mit lokalen Runderneuerern, Circular Economy und die globale Präsenz der Marke.

Rubrik: 



Mitarbeiter von Schulte-Kellinghaus nehmen an Oberhausener Firmenlauf teil

Geschlossene Team-Leistung: Mitarbeiter von Premio Reifen+Autoservice H. Schulte-Kellinghaus verausgabten sich.

Am 16. Mai fand die dritte Auflage des Oberhausener Firmenlaufs statt. Auch in diesem Jahr standen wieder Teamgeist, Fitness, Gesundheit und geselliges Miteinander unter Kolleginnen und Kollegen im Mittelpunkt des 3. VIACTIV Firmenlaufs Oberhausen, zu dem sich in 2019 rund 3.700 Läuferinnen und Läufer angemeldet hatten. Premio Reifen+Autoservice H. Schulte-Kellinghaus war mit einem Starterteam von zehn Teilnehmern vertreten.

Rubrik: 

Trend-Tacho: Wenig Interesse für Reifen

Deutlich unterschiedlich interessieren sich Frauen und Männern für Reifen.

Der aktuelle Trend-Tacho der Prüforganisation KÜS und des Fachmagazins kfz-betrieb stellt fest: Reifen bleiben weiterhin ein Thema, dem die Autofahrer wenig Interesse entgegen bringen. Deutliche Unterschiede gibt es offenbar zwischen Frauen und Männern. Nur 25 Prozent der weiblichen Fahrer geben an, sich mit Reifen auszukennen. Dagegen halten sich laut Trend-Tacho 51 Prozent der Herren für kompetent.

Rubrik: 

Goodyear erweitert Lkw-Sortiment

Der Kmax Gen-2 gehört zu Goodyears Produktportfolio an Lkw-Reifen für den Straßeneinsatz.

Der internationale Reifenhersteller Goodyear präsentiert zwei neue Generationen seiner Flaggschiffreifen für Lkw im Straßeneinsatz. Die Serien Kmax Gen-2 und Fuelmax Gen-2 sind der jüngste Baustein von „Goodyear Total Mobility“, einem Mobilitätskonzept für Nutzfahrzeugflotten, das Produkte und Lösungen mit einem Service-Netzwerk kombiniert.

Rubrik: 

Falken zeigt erstmals den WILDPEAK A/T AT3WA

Falken ist auch in diesem Jahr mit einem ca. 200 qm großen stand auf der Autopromotec in Bologna vertreten.

Die Reifenmarke Falken präsentiert sich auf der Autopromotec. Die Fachmesse für Zubehör und Produkte der Automobilindustrie findet vom 22. – 26. Mai in Bologna statt. Highlight der Präsentation werden laut den Verantwortlichen der Falken AZENIS FK510 und FK510 SUV sein. Seine Premiere feiert der WILDPEAK A/T AT3WA.

Rubrik: 

Andreas Wilmsmeier sucht Herausforderung bei Sailun

Andreas Wilmsmeier übernimmt bei Sailun die Position des Business Development Managers für Deutschland, Österreich, Schweiz und Benelux.

Andreas Wilmsmeier übernimmt bei Sailun die Position des Business Development Managers für Deutschland, Österreich, Schweiz und Benelux. Er berichtet direkt an den Janis Amolins, Europe Sales Director.

Rubrik: 

Firestone liefert 6.000 Reifen für Indianapolis 500

Mario Andretti fühlt sich Firestone noch immer verbunden. Bildquelle: INDYCAR

Firestone unterstützt im Rahmen der Partnerschaft mit der NTT IndyCar Serie auch das 103. Indianapolis 500 am 26. Mai 2019 als exklusiver Reifenlieferant. Bereits 69 Mal fuhren Piloten beim Indy 500 auf Firestone Rennreifen zum Sieg – darunter Mario Andretti bei seinem legendären Erfolg vor 50 Jahren.

Rubrik: 

Vredestein unterstützt Teams bei Mille Miglia 2019

Shirley van der Lof und Marcella de Bie starten unterstützt von Vredestein bei der Mille Miglia 2019.

Vredestein ist offizieller Reifenpartner und Hauptsponsor der Mille Miglia-Rallye, zum dritten Mal in Folge. Die Reifenmarke unterstützt außerdem fünf Teams, zwei davon werden ausschließlich von Frauen gebildet. Die Teilnahme von Frauen an der historischen 1000 Miglia (1927-1957) wurde nur bei 16 von 24 Veranstaltungen registriert, aber abgesehen von einer Besetzung im Jahr 1957 war immer ein männlicher Pilot oder Co-Pilot dabei.

Rubrik: 

Seiten