Felgen/Tuning

5er Touring (G31) “dÄHLer competition line” ab sofort verfügbar

Die 5er Touring (G31) “dÄHLer competition line” ist bei der Dähler Design & Technik GmbH erhältlich.

Bei Dähler Design & Technik GmbH in Belp bei Bern in der Schweiz ist ab sofort der 5er Touring (G31) verfügbar. Als 5er „dÄHLer competition line“ steht die veränderte Version bereit. Der Fahrzeugveredler bietet eigenen Angaben zufolge eine nach neuester Euro-6c-Norm geprüfte und CH-/EU-homologierte Motormehrleistung für 540i/xDrive (Leistungsstufe 1 mit 380 PS/560 Nm und Leistungsstufe 2 mit 400 PS/580 Nm) an.

Rubrik: 

Yokohama Geolandar A/T für delta4x4 Ford Ranger

Der von delta4x4 umgebaute Ford Ranger steht auf Yokohama-Reifen des Typs Geolandar A/T.

Dank verbessertem Motormanagement und einer modifizierten Auspuffanlage mit Sidepipes bringt es der von delta4x4 modifizierte Ford Ranger auf eine Höchstleistung von 240 PS. Das sind rund zwanzig Prozent mehr als in der Serienversion. Außerdem verpasst der Tuner aus Süddeutschland dem Pickup von Ford einen Body-Lift, der eine Fahrwerks-Höherlegung um 40 Millimeter generiert.

Rubrik: 

Borbet XRT schmückt BMW 5er

Das Borbet XRT auf dem BMW 5er.

Optisches Merkmal des XRT-Raddesigns der Kategorie „Premium“ von Borbet ist seine sternförmige Linienführung der Speichen. Ab sofort steht das Rad für den neuen BMW 5er in fünf Varianten bereit. Das Rad ist eintragungsfrei als ABE in der Radgröße 8,5x19 sowie in Kombination von 8,5x19 vorne und 9,5x19 Zoll hinten erhältlich.

Rubrik: 

Barracuda Racing Wheels stattet Toyota GT86 mit Shoxx-Rädern aus

Der Toyota GT86 rollt auf Barracuda Shoxx Rädern.

Barracuda Racing Wheels führt für den Toyota GT86 passende Räder im Programm. Während die Barracuda Shoxx am hier gezeigten roten Fahrzeug die Dimensionen 8x19 Zoll, ein Finish in „Bronze“ und eine Bereifung in 225/35R19 besitzen, kommen sie am schwarzen Toyota GT86 in „Matt Black“ und 8x18 Zoll mit 225/40R18er Bereifung zum Einsatz.

Rubrik: 

Spezielle Speedline Truck-Räder für tankpool24 Racing Team

Seit 2013 unterstützt Speedline Truck das tankpool24 Racing Team.

Speedline Truck, die Lkw-Rad-Marke der Schweizer Ronal Group, unterstützt seit 2013 aktiv das tankpool24 Racing Team. So auch diesmal bei der FIA Truck Racing Championship vom 30. Juni bis 02. Juli 2017 am Nürburgring. Während des gesamten Rennwochenendes war Speedline Truck als Sponsor des tankpool24 Racing Teams mit einem eigenen Stand und Personal präsent und stellte sein Radprogramm vor. Außerdem fand ein Kundenevent mit Besuchern aus Deutschland, den Niederlanden und Schweden statt.

Rubrik: 

AEZ Crest dark für BMW 5er M-Performance

Die AEZ Crest dark passt zum BMW 5er M-Performance.

Für den neuen BMW 5er M-Performance ist die Alufelge AEZ Crest dark in Staggered Fitment erhältlich. Die Mischbereifung, vorne 8x20 und hinten 9x20, soll den Wagen optisch athletischer wirken lassen. Das kantige Design und das Smart-Centre der Felge sollen einen Kontrast zur Stromlinienform des 5er BMW geben.

Rubrik: 

Feinschliff für Ford Mustang von Wolf Racing

Wolf Racing bietet ein umfangreiches Veredlungsprogramm für den Ford Mustang.

Das aktuelle Kampagnenfahrzeug der „Initiative Tune It! Safe!“ ist ein modifizierter Ford Mustang 5.0 V8 Fastback im Polizei-Outfit. Wolf Racing präsentiert an dem voll einsatztüchtigen Streifenwagen mit Aerodynamik-Kit in Breitbau-Optik sein Veredelungsprogramm. Dazu zählen neben Fahrwerklösungen verschiedene Leichtmetallräder, Leistungssteigerungen sowie Sportabgasanlagen.

Rubrik: 

Neues Borbet A-Rad für Ford Edge

Das neue Modell A von Borbet passt auf den Ford Edge.

Mit dem Modell Edge bietet Ford ein Midsize-SUV an. Für dieses Fahrzeug hat Borbet das passende Rad im Programm: Das neue A-Rad steht in den Farben „brilliant silver“ und „black matt“ bereit. Das eintragungsfreie Leichtmetallrad der Kategorie „Sports“ ist in 8,5x19 Zoll erhältlich.

Rubrik: 

Bilstein Fahrwerk für 1.300 PS starken Nissan GTR R35 von Litchfield

1.300 PS bietet der Nissan GTR R35 von Litchfield Motors. Das Fahrwerk kommt von Bilstein. Copyright BILSTEIN 2017.

Der britische Tuner Litchfield Motors hatte sich zum Ziel gesetzt, das Maximum aus einem Nissan GTR R35 herauszuholen. Gleichzeitig sollte das Auto als rollendes Versuchslabor dienen. Das Ergebnis sind über 1.300 PS. Um diese nutzbar zu machen, beauftragten die Briten den deutschen Fahrwerkspezialisten aus Ennepetal, Bilstein, damit, ein maßgeschneidertes Clubsport Fahrwerk anzufertigen.

Rubrik: 

Je Design bringt Seat Leon Cupra 300 ST auf 380 PS

Der Seat Leon Cupra 300 ST wurde von Je Design veredelt.

Mit seinem 300 PS starken Reihen-Vierzylinder-Turbo und Allradantrieb ist der familientaugliche Kombi namens Leon Cupra 300 ST 4Drive schon ab Werk hoch motorisiert. Karosserie, Motor, Fahrwerk und Auspuffanlage bieten jedoch für den auf Modelle von Audi, Seat, Skoda und Porsche spezialisierten Veredler Je Design Potenzial für Modifikationen. Bis zu 380 PS samt Vmax-Aufhebung sind beim Cupra möglich.

Rubrik: 

Seiten